19. Zentrale Jubilarehrung im Rückblick

Hier geht es zum Presseartikel der Rheinischen Post

Hier geht es zum Presseartikel der Heinsberger Zeitung

Danke für die schöne und umfangreiche Berichterstattung!

19. Zentrale Jubilarehrung des Sängerkreises Heinsberg

Die 19. Zentrale Jubilarehrung des Sängerkreises Heinsberg findet am Sonntag, 05. März, ab 10.30 Uhr im Haus Sodekamp-Dohmen, Breite Str. 3, 41836 Hückelhoven-Hilfarth statt. Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Hückelhoven, Bernd Jansen, wird der Vizepräsident Recht des ChorVerbandes NRW, Herr Christoph Krekeler, gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern des Sängerkreises Heinsberg insgesamt 44 Sängerinnen und Sänger für langjährige aktive Singetätigkeit von 25 bis 70 Jahren ehren. Zwei Sänger werden für langjährige Vorstandsarbeit mit einer Plakette in Gold und einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Einer Dirigentin wird für 25 jährige Chorleitertätigkeit eine besondere Ehrung des Deutschen Chorverbandes zuteil. Der Männergesangverein „Eintracht“ 1892 Hilfarth e.V. erhält für sein 125-jähriges Jubiläum und der Männergesangverein Teveren – Plums Quartettverein 1917 e.V. für sein 100-jähriges Vereinsjubiläum je eine entsprechende Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes.

Musikalisch umrahmt wird der öffentliche Festakt von dem gastgebenden Männergesangverein „Eintracht“ 1892 Hilfarth in Chorgemeinschaft mit dem MGV Borussia 1860 Baal, sowie den in der Stadt Hückelhoven beheimateten Kammerchor Altodijo e.V. Gäste sind herzlich willkommen.

„Pop trifft Klassik!“ 2016

"Pop Trifft Klassik!

„POP trifft Klassik“ 2016

Herzliche Einladung zum Konzert am 05. November

Sehr geehrte Freundes des Chorgesangs, werte Sangesfreunde!

Der Männergesangverein Cäcilia Waldfeucht lädt sie zum Konzert am Samstag, 05. Nov. 20.00 Uhr in den Bürgertreff Waldfeucht, Brabanter Str. 32, 52525 Waldfeucht herzlich ein. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Nach einem begeisternden Auftritt auf Einladung des Landesmusikrates bei der Geburtstagsparty „70 Jahre NRW“ in Düsseldorf freuen sich Dirigentin Hilde Ubben und die Waldfeuchter Sänger auf das Konzert „Popp trifft Klassik“ und Ihren Besuch.

In diesem Jahr ging unsere Einladung an die„Gemengde Zangvereniging Egelsheim“ aus Hegelsom in Nord-Limburg. Der Chor wird geleitet von John Wauben. Er studierte am Conservatorium in Aachen u. a. Posaune und Klavier sowie in Maastricht Gesang und verfügt über reiche Erfahrungen in der klassischen und modernen Musik. Mit ihm wurden die „Egelsheimer“ 2012 beim „Nederlands Korenfestival“ in ihrer Kategorie als bester Chor der Niederlande ausgezeichnet.

„Natürlich werden wir in dieses Konzert den für uns typischen Stil einbringen!“ meinte Hilde Ubben, auf das Programm von Waldfeucht angesprochen. So gliedert sich das Konzert in einen klassischen Teil mit romantischer Musik und in der zweiten Konzerthälfte erleben Sie die für den Waldfeuchter Männerchor typische moderne Literatur.

Überraschungsgäste gestalten ein Intermezzo und werden auch beim Konzertabschluss mit dabei sein. Die musikalische Leitung des Konzertes liegt bei Hilde Ubben. Begleitet wird der Männerchor am Klavier von Anja Hendrikx.

Wie bei Freunden üblich, sind alle Gäste nach dem Konzert herzlich eingeladen, den Abend gemeinsam mit den Sängern und Sängerinnen ausklingen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen aus Waldfeucht

Ihre Waldfeuchter Sänger

Kontakdaten: Tel. 02455- 1414; mail: mgv.waldfeucht@t-online.de

Nutzen Sie unseren Bestellservice  zum Reserviern / Bestellen Ihrer Konzertkarten

Zentrale Jubilarehrung 2016

Hier gibt es einige Bilder zur Ehrungsveranstaltung!

18. Zentrale Jubilarehrung

Die 18. Zentrale Jubilarehrung des Sängerkreises Heinsberg findet am Sonntag, 06. März, ab 10.30 Uhr im Bürgerhaus Baal statt. Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Hückelhoven, Bernd Jansen, wird die Präsidentin des ChorVerbandes NRW, Regina van Dinther, gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern des Sängerkreises Heinsberg insgesamt 57 Sängerinnen und Sänger für langjährige aktive Singetätigkeit von 25 bis 70 Jahren ehren. Die Chorgemeinschaft „St. Martini“ 1865 Orsbeck-Luchtenberg erhält die Urkunde des Deutschen Chorverbandes für das150 jährige Jubiläum.

Musikalisch umrahmt wird der öffentliche Festakt von dem gastgebenden Männergesangverein Borussia 1860 Baal in Chorgemeinschaft mit dem MGV „Eintracht“ 1892 Hilfarth, sowie den Frohsinn Kids aus Beeck und dem Folklorechor Rjabinuschka aus Erkelenz. Gäste sind herzlich willkommen.

„Klingende Sterne“ am 27. 12.2015 um 17:00 Uhr im Bürgertreff Waldfeucht

Nach der erfolgreichen Titelverteidigung des „Meisterchor“ konzentrieren sich Dirigentin Hilde Ubben und die Sänger des MGV Cäcilia Waldfeucht auf ihr Konzert “ Klingende Sterne“ am „dritten Weihnachtstag“, Sonntag, den 27.12.2015 um 17:00 Uhr im Bürgertreff Waldfeucht.
Planen Sie schon heute Ihren Konzertbesuch in Waldfeucht fest in Ihren Weihnachtskalender 2015 ein! Die Waldfeuchter Sänger arbeiten begeistert an ein kurzweiliges und facettenreiches Programm und freuen sich schon heute auf das Konzert mit speziellen Gästen. Konzertkarten können Sie ab sofort über das Kontaktformular unserer Internetseite oder telefonisch (02455 / 1414) unter dem Stichwort „Klingende Sterne“ bestellen. Weitere Infos in der Tagespresse oder unter www.mgv-waldfeucht.de
Wer bei diesem Konzert im Chor mit singen möchte ist dazu herzlich eingeladen!
Probe: jeden Donnerstag ab 20:00 Uhr im „Cäcilia Treff“, Brabanter Str. 32, 52525 Waldfeucht.

Jahreskonzert des MGV „St. Josef“ 1862 Kirchhoven e.V.

Der MGV „St. Josef“ Kirchhoven veranstaltet am 12.12.2015 sein traditionelles Jahreskonzert unter Mitwirkung des Spielmannszuges Grün-Weiss Kirchhoven  in der Mehrzweckhalle der Brunnenschule Kirchhoven. Beginn ist um 20:00 Uhr.

140 Jahre MGV 1875 Dremmen Jubiläumskonzert

Jubiläumskonzert 140 Jahre MGV 1875 Dremmen

Sonntag, 18. Okt. 18:00 Uhr 

Jubiläumskonzer Sonntag 18. Okt. 18:00 Uhr in der Festhalle oberbruch

Jubiläumskonzert Sonntag 18. Okt. 18:00 Uhr in der Festhalle Oberbruch, Parkstr. 52525 Heinsberg

 

Zum Jubiläumskonzert mit feurigen slawischen Melodien und beschwingter Operettenmusik lädt Sie der MGV 1875 herzlich ein. Mitwirkende: Margriet Laumen-Schlössels,Sopran; das Salon-Orchester „Da Capo“, u. die Sänger des MGV Dremmen. Die musik. Leitung liegt bei Gerd Geradts.
Ort: Festhalle Oberbruch, Parkstr. 52525 Heinsberg
Kontakt: jakob.hochhausen@t-online.de

Eintritt: 10,00 Euro / 5,00 Euro ermäßigt. (Schüler/ Studenten). Karten an der Abendkasse und den bekannten Vorverkaufsstellen in Dremmen. Reservierungen sind über die Kontaktdaten möglich.

MGV Cäcilia Braunsrath holt Titel Leistungschor

26-09-2015 11-04-18Am gestrigen Samstag, 26.09.2015 ersang sich der MGV Cäcilia Braunsrath in Düren den Titel Leistungschor im ChorVerband NRW  und ist somit berechtigt, diesen drei Jahre lang zu tragen. Der Sängerkreis Heinsberg gratuliert dem Chor unter Leitung von Jos Vanhommering ganz herzlich! 

Meisterchorsingen in Lennestadt überaus erfolgreich abgeschlossen

MGV Cäcilia Waldfeucht holt zum 2.mal den Titel „Meisterchor“

Lennestadt/Waldfeucht. Jubel und Erleichterung kannten beim MGV Cäcilia Waldfeucht keine Grenzen, als nach der Jurybesprechung Herrmann Otto, der Ehrenpräsident des CV NRW, in Namen der Jury verkündete: „Alle Chöre haben ihr Ziel erreicht“! Der MGV Cäcilia Waldfeucht darf sich damit ab sofort „Meisterchor im ChorVerband NRW 2015“ nennen und diesen Titel für weitere fünf Jahre führen.

Als eine der Ersten gratulierte die nach Lennestadt mitgereiste Anneliese Ruppert, Präsidentin des Gesang- und Musikvereines Cäcilia Waldfeucht, sichtlich stolz der Dirigentin Hilde Ubben und ihren Meistersängern.

Der Jubel wurde allerdings noch einmal getoppt, als am Abend die Wertung bekannt gegeben wurde: dreimal „sehr gut“ und einmal „gut“ wurde den Waldfeuchter Sängern bescheinigt. Damit wurde auch bei der zweiten Teilnahme an einem Meisterchorsingen das Klassenziel nicht nur erreicht, sondern weit übertroffen. Dieser Erfolg ist umso höher zu bewerten, da Hilde Ubben den Chor doch erst im August 2014 übernommen und schon nach so kurzer Zeit zum erneuten Meisterchortitel geführt hat.

Mit einem solchen Ergebnis hatte im Chor niemand gerechnet, als man zu Beginn des Jahres mit den Vorbereitungen begonnen hatte. Die von Vorstand und Dirigentin hervorragend organisierte Vorbereitung erwies sich als genau richtig. Dies fing bereits mit der passenden Literaturauswahl an. Als Wahlpflichtchorwerk wurde mit dem „Hodie Christus natus est“ von Palestrina eines der schwierigsten Stücke für Männerchöre gewählt. Ein Coaching mit der Landeschorleiterin Claudia Rübben-Laux aus Leverkusen, ein Stimmbildungsseminar, sowie zwei Probenwochenenden und vorbereitende Konzertauftritte sorgten weiterhin dafür, dass die Sänger auf den Punkt fit waren. Die Sänger zogen in den überaus gut besuchten Proben voll mit, so dass man die Motivation und Leistungsbereitschaft förmlich spüren konnte.

Überglücklich nahmen der Vorsitzende Johannes Cremer und Dirigentin Hilde Ubben, stellvertretend für den gesamten Chor, am Abend die Urkunde und Wertungen aus den Händen vom Juryvorsitzenden Willi Kastenholz entgegen. In den Kreis der vielzähligen Gratulanten reihten sich Regina van Dinther, Präsidentin des ChorVerbandes NRW und Michael Gornig als Vizepräsident und Vorsitzender des Sängerkreises Heinsberg ein.

Als man am Abend nach Waldfeucht zurückkehrte, wurde der frisch gekürte Meisterchor im Bürgertreff von dem Schützen mit ihrem Königspaar Uwe und Manuela Schwarz auf dem Königsball freudig empfangen. Den Abend ließen die Waldfechter Meistersänger feucht, fröhlich ausklingen.

Weitere Informationen und Bilder unter: www.mgv-waldfeucht.de