Toni Singt – und alle Kita-Kinder singen mit

In den Kindergärten und Tagesstätten gehören Lieder zum Tagesablauf einfach dazu. Singen ist ein wichtiger Baustein im Lernprozess der Kinder, weiß die Pädagogik. Die Städtische Kindertagesstätte bauchem ist jetzt von der Initiative „Toni Singt“ für ihr Engagement in der elementaren vokalpädagogischen Arbeit ausgezeichnet worden.

Michael Gornig (links), Vorsitzender des Sängerkreises Heinsberg, überreicht Stefanie Laugs, Leiterin der Kita Bauchem, die „Toni singt“ – wir singen mit!“ -Plakette. Rechts im Bild Hermann-Josef Lehen vom Jugend- und Sozialamt der Stadt Geilenkirchen und mit Gitarre Astrid Küppers, die erfolgreich die Ausbildung zur Liedergartenleiterin abgeschlossen hat.Das Singförderprojekt „Toni singt“ ist eine Initiative des ChorVerbandes Nordrhein-Westfalen und die größte Bildungsinitiative des Landes NRW zum elementaren Singen mit Kindern. Erzieherinnen und Erzieher lernen hier, mit Kindern kindgerecht zu singen.

„Das Besondere der „Toni“-Weiterbildungen ist das Wissen zur kindgerechten Stimmbildung“, sagte Michael Gornig, der Vorsitzende des Sängerkreises Heinsberganlässlich der Übergabe der Auszeichnung. „Erwachsene singen mit Kindern häufig zu tief. Und das kann die kindliche Stimme dauerhaft schädigen.“

Astrid Küppers hatte den Lehrgang „Toni im Kindergarten – vokales Musizieren mit vier-, bis sechsjährigen Kindern“ erfolgreich absolviert und leitet nun den Liedergarten bzw. Liederkindergarten in der Geilenkirchener Einrichtung. „Wir freuen uns sehr, das die Städtische Kindertagesstätte Bauchem in ihrer Konzeption auch dem musikalischen Bildungsbereich eine besondere Bedeutung beimisst und dies nunmehr durch die erfolgte Auszeichnung zum Ausdruck gebracht wird“, sagte Hermann Lehnen vom Jugendamt der Stadt Geilenkirchen. Auch in der Kindertagesstätte Bauchem werden die Stimmen der Kinder jetzt spielerisch geschult. „Das gemeinsame Singen und Musizieren fördert die Kinder auf vielerlei Weise. Musik verbindet, regt die Bewegung an und trägt zu einer guten Sprachentwicklung bei.

„Die Kinder nehmen mit viel Freude und großem Interesse an den Musikangeboten teil“, freut sich Stefanie Laugs, Leiterin der Kindertagesstätte Bauchem. Ziel des  ChorVerbandes NRW als Initiator des landesweiten Projekts „Toni singt“ ist es, das kindgerechte Singen im vorschulischen Bereich weiter zu etablieren. Renomierte Autoren, Musikwissenschaftler, -pädagogen und Stimmbildner, wie Prof. Andreas Mohr, Prof.Michael Schmoll, Prof. Thomas Holland_Moritz und Prof. Heike Arnold-Joppich sind für die pädagogische Konzeption verantwortlich.

„Toni singt“ gibt es als Angebot für Kindergärten, aber auch für Eltern-Kind-Singgruppen mit Kindern ab 18 Monaten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar

You must be to post a comment.