Waldfeuchter Meisterchor auch in Belgien gefragt

„Das der Chor mit dem Erreichen des Titels „Meisterchor“ im vergangenen Jahr auf einmal so gefragt ist, damit haben wir so nicht gerechnet“, so Johannes Cremer, Vorsitzender des MGV „Cäcilia“ Waldfeucht.  Diesmal führte eine Einladung die Sänger ins belgische Genk.

Auf Einladung des Mannenkoor De Heivinken aus Genk traten die Waldfeuchter Sänger in der Limburghal im Rahmen des 31. Meiconcerts auf.

Auf Einladung des Mannenk0or De Heivinken aus Genk traten die Waldfeuchter Sänger in der Limburghal im Rahmen des 31. Meiconcerts auf.

Luuc Karsten, Dirigent des Waldfeuchter Chores, dem solche Einladungen wichtig für die Motivation und die Leistungsfähigkeit des Chores sind, hatte wieder einmal einen breiten musikalischen Bogen von der Klassik bis zur populären Musik gespannt, der bei den Zuhörern bestens ankam.  So ging es nach der „Schönen Nacht“ und „Still wie die Nacht“ mit dem schmissigen „Zigeunerlied“ und der „Troikafahrt“ weiter.  Mit dem von Johannes Blank umgetexteten Stück „Im Gesangverein“, nach einer Melodie von Billy Joel ging es mit moderneren Rhythmen weiter, gefolgt von  Paul Anka´s „Put your head on my shoulder. Auch  „Only You“, mit dem Solisten Frank Bischofs, der auch in der Zugabe mit „Dat Wasser vun Kölle“  noch einmal für Stimmung sorgte, begeisterte die Besucher in der mit 400 Besuchern gut besuchten Limburghal. Mit dem Lied „Wir werden uns wiedersehen“ von den Höhnern, war gleichzeitig der Hinweis zu dem am 05. November in Waldfeucht stattfindenden Jahreskonzert „Wie es Euch gefällt“  fällig.

Für dieses Konzert hat der Waldfeuchter Chor mit dem Langenfelder Frauenchor, der im vergangenen Jahr bereits zum sechsten Mal in Folge Meisterchor wurde, einen besonderen Konzertpartner gefunden. Der Chor wird musikalisch geleitet von der auch in unserer Region bestens bekannten Claudia Rübben-Laux, die auch stellvertretende Landes-Chorleiterin im ChorVerband NRW ist. Auf Grund der bereits jetzt schon großen Resonanz, wird das Konzert erstmalig im komplett bestuhlten Bürgertreff Waldfeucht stattfinden. „Dieses große Interesse ist auch ein schöner „Nebeneffekt“ des Meisterchortitels“, so ein sichtlich zufriedener Sänger.

www.mgv-waldfeucht.de