Öffentliche Probe „Schenk uns Deine Stimme!“

Nicht nur die politischen Parteien werben um die Gunst der Wähler.

Öffentliche Probe des MGV Cäcilia Waldfeucht am 24. Sept. ab 10.00 Uhr im Bürgertreff Waldfeucht.

Der Waldfeuchter Männerchor sucht neue Sänger und wirbt um die Stimmen mündiger Bürger.

„Du hast die Wahl!“ Mit dem Aufruf „Schenk uns deine Stimme!“ möchten die Waldfeuchter Sänger alle Männer animieren, doch mal ihre Stimme auszuprobieren und im Chor mit zu singen. Am Wahlsonntag, 24. September, ab 10:00 Uhr bis 13.00 Uhr, bietet sich die Gelegenheit, unverbindlich bei der Probe herein zu schauen, um einen Einblick in die Probenarbeit beim MGV Waldfeucht zu bekommen. Geprobt wird im Bürgertreff Waldfeucht, Brabanter Str. 32

Derzeit bereiten sich die Waldfeuchter Sänger auf verschiedene konzertante Auftritte bei befreundeten Chören in der Region vor. „Natürlich werden wir in diese Konzerte den für uns typischen Stil einbringen!“ meinte Hilde Ubben, auf das Programm des Waldfeuchter Chores angesprochen.

Zusätzlich erarbeiten Chor und Dirigentin ein neues Programm für das Neujahrkonzert am 06. Januar 2018 im Bürgertreff Waldfeucht.

Teilnehmer erleben nicht nur die für den Waldfeuchter Männerchor typische moderne Literatur, sondern ein breites Spektrum des Chorgesangs. Der Chor hofft dabei natürlich auf zusätzliche Stimmen für die anstehenden Projekte.

Ob Anfänger, Quereinsteiger, Freizeitsänger oder erfahrener Chorsänger/Musiker, Sänger gönnen sich eine Auszeit von der alltäglichen Hetze und stärken Ihre Gesundheit.

Singen verbindet und Singen macht glücklich.

„Wer am 24. Sept. verhindert ist, darf gerne unseren Proben donnerstags, ab 20.00 Uhr, im Cäcilia-Treff Waldfeucht, Brabanter Str. 32, 52525 Waldfeucht beiwohnen“ so Vorsitzender Johannes Cremer. „Wir freuen uns über jeden, der Interesse am Gesang hat und gerne singen möchte!“

Rückfragen unter 02455 1414 oder über das Kontaktformular auf der Homepage. www.mgv-waldfeucht.de

Hermann Otto verstorben

Ein Leben für den Chorgesang – das war das Motto für Hermann Otto, mittelständischer Unternehmer aus Siegen, dreifacher liebevoller Vater – und ein herausragendes Vorbild für ehrenamtliche Arbeit. Bis 2015, stand er als Präsident an der Spitze seines Verbandes, 25 Jahre gehörte er dem Präsidium an – und im heimatlichen Siegener Chor hat er seit über 50 Jahren aktiv im Bass mitgesungen. Im Landesmusikrat NRW, in der dortigen Arbeitsgemeinschaft Laienmusik und auch bei den Zuständigen für die Kulturpolitik im Lande fand Ottos sonore Stimme immer Gehör.

Basisnähe war sein Markenzeichen, die in Kulturkreisen oft gängige Betonung des eigenen Profils war ihm fremd. Unter seiner Führung konnte der ChorVerband NRW deutlicher als je zuvor zur „Stimme fürs Singen“ werden: fast 3000 Chöre mit rund 170.000 Mitgliedern machen den CV NRW zum stärksten Kulturverband im Land. Hannelore Kraft sagte dazu:„So viel Musikbegeisterung, so viel Talent, so viel Können, so viel Einsatz verdienen eine besondere Würdigung. Deshalb erhalten Sie den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.“

Der Chormusik hat Otto sein Herz gewidmet. So schuf der CV NRW in Ottos Zeit das erste und bislang erfolgreichste Singförderprogramm für Kleinkinder und ihre Familien: Die Initiative „Toni singt“ führte über die Fortbildung begeisterter Erzieher und Erzieherinnen schon Zehntausende Kinder ab dem achten Lebensmonat in Kitas und daheim zum kindgerechten Gesang. „Sing mit, bleib fit“ nennt der Verband das danach aufgelegte Förderprogramm für Stimmen ab 60. Als „Brücke für die Generationen“ erfolgreich, nimmt sich der Verband inzwischen zusätzlich besonders der Aufgabe an, mit Hilfe der Musik Brücken zwischen den Kulturen zu schlagen.

Große Chorbühnen mit Chören aus NRW begleiten inzwischen die alljährlichen NRW-Tage im Land, Großereignisse wie das „Sing & Swing-Festival“ oder „German acappella“ verweisen auf zeitgemäße Chorstrukturen. Und dass der Landessender WDR erfolgreich und mit starker Beteiligung aus dem CV NRW einen Landes-Chorwettbewerb ausrichtet, stimmte den Chorenthusiasten Otto besonders dankbar: Schließlich hatte er noch die lange Durststrecke nach den 1960er Jahren erlebt, als Chormusik überall für „out“ erklärt worden ist. Noch bis zuletzt übrigens hat Hermann Otto Anteil genommen am Leben der Chöre: Beim „Meisterchorsingen 2017“des CVNRW saß er unter den Zuhörern, als sich 35 Chöre am 25. Juni in Arnsberg-Neheim um die Bestnoten der Fachjury bewarben. Sängerinnen und Sänger begrüßten ihn mit begeistertem Applaus. Es sollte der letzte Beifall werden, den Hermann Otto erleben durfte.

Neuer Service

Ab sofort bietet chant du choeur changeant einen neuen Service an, für alle die eine außergewöhnliche musikalische Begleitung durch Chöre und Solisten haben wollen:

Zum Beispiel bei

* Hochzeitsfeiern,
* Silberhochzeiten,
* Goldhochzeiten,
* Firmenevents,
* Sommerfesten und ähnlichem

So ersetzen Sie die hohen Kosten mit Qualitätsgewinn für eine Cover Band beispielsweise. Gerne berücksichtigen wir dabei Ihre Wünsche und Vorstellungen, die kurzfristig realisiert werden können.

Sprechen Sie uns einfach an über unsere eMail: Management@chantduchoeur.de. Bilden Sie sich selber ein Urteil über unsere Qualität und Vielseitigkeit durch unsere YouTube Playlist .

Superwahljahr 2017 — Schenk uns deine Stimme! — Du hast die Wahl! —

Du hast die Wahl! —„Schenk uns deine Stimme!“— Sing mit uns und mach dich glücklich! Donnerstags ab 20.00 Uhr im Cäcilia Treff Waldfeucht, Brabanterstr. 42

Die Proben zum internationalen Neujahrkonzert,  „Pop trifft Klassik!“  beginnen nach der Sommerpause am 24. August im Cäciliatreff Waldfeucht, Brabanter Str. 42.  Jederman(n), der bei diesem Projekt mit uns singen möchte, ist herzlich willkommen.

Konzerttermin ist der 06. Januar 2018!

Weitere Infos u. Kontaktdaten: mgv.waldfeucht@t-online.de

homepage: www.mgv-waldfeucht.de

Weihnachtskonzert 2017

Zwei Tage vor „Heilig Abend“ wollen wir unsere Zuhörer noch einmal so richtig auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit den schönsten nationalen und internationalen Weihnachtsliedern einstimmen.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets bei den angegebenen Vorverkaufstellen bzw. bei den Sängerinnen unseres Ensembles.


Neujahrsshow 2018

Die traditionelle Neujahrsshow in Willich-Schiefbahn mit einem Feuerwerk nationaler und internationaler Hits und Evergreens (mit funktionierender Heizung ;-).

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets bei den angegebenen Vorverkaufstellen bzw. bei den Sängerinnen unseres Ensembles.


Neujahrskonzert 2018 „Pop Trifft Klassik“

Du hast die Wahl! —„Schenk uns deine Stimme!“— Sing mit uns und mach dich glücklich!  — Du hast die Wahl! Donnerstags ab 20.00 Uhr im Cäcilia Treff Waldfeucht, Brabanter Str. 42

Samstag, 06. Januar 2018 im Bürgertreff Waldfeucht

Herzliche Einladung zum Konzert am 06. Januar 2018

Sehr geehrte Freundes des Chorgesangs, werte Sangesfreunde!

Der Männergesangverein Cäcilia Waldfeucht lädt Sie zu diesem internationalen Konzert am Samstag, 06. Januar 20.00 Uhr in den Bürgertreff Waldfeucht, Brabanter Str. 32, 52525 Waldfeucht herzlich ein. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Die Proben zu diesem Konzertprojekt „Schenk uns deine Stimme!“  beginnen nach der Sommerpause am 24. August im Cäciliatreff Waldfeucht, Brabanter Str. 42.  Jederman(n), der bei diesem Projekt mit uns singen möchte, ist herzlich willkommen.

Kontaktdaten: mgv.waldfeucht@t-online.de  homepage: www.mgv-waldfeucht.de

Highlight ………

Erstmalig wurde unser Ensemble eingeladen, als „Live Act“ beim Sommerfest 2017 des Wirtschaftsclubs Köln in der Kölner Marienburg mitzuwirken. Nicht nur viele geladene Vertreter des Kölner Wirtschaftslebens waren zu dieser Veranstaltung eingeladen, sondern auch Vertreter aus Politik und Sport. So konnten der 2. Vorsitzende RA Christian Kerner und Beisitzerin Claudia Weiler zu Beginn des Abends beispielsweise die amtierende Boxweltmeisterin Nicole Wesner und die neue Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, Serap Güler begrüßen.
.
Die für diese Veranstaltung ausgesuchte Location war mit der großen Parkanlage und dem historischen Gebäude natürlich der ideale Ort. Der Vorstand des Wirtschaftsclubs war mit all seinen Mitgliedern wirklich sehr bemüht und bestrebt, allen anwesenden Gästen einen wunderschönen Abend zu bereiten, was auch gelang..
.
Ein verwundertes „WOW“ war von den vielen Zuhörern zu vernehmen, als die durch unseren Vocal-Coach Hermannjosef Roosen verschiedenen Titel in seiner Moderation angekündigt wurden. So beispielweise bei „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin oder „Bohemian Rhapsody“ der legendären Rockgruppe Queen. „Ich hätte nie vermutet, dass eine solche Musik von einem Ensemble in dieser meisterlichen Perfektion präsentiert werden könnte“, war die Meinung der anwesenden Gäste. Bei anderen Titeln twisteten die Besucher an ihren Stehtisch einfach mit. Es war eine schöne Atmosphäre und eine schöne Stimmung an diesem Abend.
.
Ohne eine Zugabe wurde „chant du choeur changeant“ zu späterer Stunde nicht entlassen. Etwas müde, aber hoch zufrieden, traten wir danach den Heimweg an. Danke an alle, für diesen schönen Abend. Danke auch an Mickey Bernhard von der Eventagentur „Show-Business“ für die perfekte Technik und hinsichtlich „Ton“ die tolle technische Betreuung.

Unsere „NEUE“ im 1. Alt

Anja

Nach einstimmigen Beschluss unseres Ensembles „chant du choeur changeant“ ist Anja aus vielen Bewerberinnen unsere “Neue” im 1. Alt. Somit sind wir wieder komplett mit 16 Sängerinnen.

Anja kommt aus Niederheide, ist eine leidenschaftliche Sängerin und eine Bernhardianerin (Schulzeit St. Bernhard Gymnasium Willich-Schiefbahn) die schon in der Vorzeit Erfahrungen im Schulchor und in anderen Chören gesammelt hat. Begeistert hat sie unser Ensemble wegen der musikalischen Vielseitigkeit in einem sehr hohen musikalischen Niveau. Die wöchentliche Probe ist für die berufstätige Mutter von zwei Töchtern ein sinnvoller und freudiger Freizeitausgleich zum täglichen Leben.

Wir freuen uns, dass Anja bei uns ist und wünschen ihr von Herzen eine gute Zeit bei und mit uns.

P.S.
Hier unsere nächste Veranstaltung:

Der alte und gleichzeit neue Vorstand des Sängerkreises Heinsberg

Michael Gornig (Vorsitzender), Josef Lemmen (Geschäftsführer), Thorsten Ueberdick (Schatzmeister), Detlef Albrecht (stellvertretender Vorsitzender), Gerd Passen (Beisitzer), Werner Gibbels (Ehrenvorsitzender) und Johannes Cremer (Beisitzer) Von Links nach Rechts